Silk_Screen_Series
Physical
Digital
digital_ghost
Facebook Instagram Tumblr Twitter Youtube
MY ACCOUNTMY BAG
TERMS & CONDITIONS
Description of Goods

Some of the products we sell are of a technical nature and it is not always practical or possible to publish detailed specifications of all the products. Information written by The Hellish Vortex about the products we sell are there to help you make the right purchase decision, however this information is provided for guidance only. All images, descriptive matter, specifications and advertising on our site are for the sole purpose of giving an approximate description of the goods.

Delivery

The Hellish Vortex always endeavours to adhere to delivery estimates but these are always estimates. Any dates we specify for the delivery of the goods are approximate only and we shall not be liable for any losses, costs, damages, charges, or expenses caused by any delay for delivery of the goods and time is not of the essence. For orders being delivered outside of Germany, please be advised that delays may occur due to customs clearance as well as unforeseen events within the supply chain or socio-political factors; these delays are not within our control whatsoever and while we endeavour to assist with the delivery of your item we will not be held liable for delays due to such factors. Most items sent by The Hellish Vortex need to be signed for, and as such, you, or a nominated person must be available to sign for it. We may permit you to send the item to an address other than the card holders to facilitate this. If delivery is attempted, but no one was available to sign for it, we reserve the right to charge you for any subsequent delivery attempts. If ordering outside of Germany, you confirm that the product you are ordering is permitted to be used within the destination country or territory and that The Hellish Vortex will not be held liable for any losses or events arising from its import or use. You also agree to pay all duty and customs clearance charges directly to our courier should there be a fee.

Risk

As soon as we have delivered the goods to your door, or to a nominated person, you will be responsible for them. From the time of receipted delivery of the goods, any loss or damage to the goods shall be at your own risk. Any transit damage to the goods, shortages or incorrect goods supplied must be noted on the delivery consignment note at the time of delivery. Notification of Claims due to Delivery Errors Damage in transit: If goods arrive in a damaged condition you must make a note on the carrier's delivery consignment note and it will be your responsibility to inform us within 7 days from delivery. Shortages: It is your responsibility to sign for the correct number of packages as shown on the carrier's delivery consignment note. Any shortages must be noted on the consignment note and it will be your responsibility to notify us within 10 days from delivery. Incorrect Goods: It is your responsibility to notify us of any in-correct goods supplied within 7 days from delivery. Non-Deliveries: We will not accept liability for goods lost in transit unless we are notified within 10 days from the expected delivery date.

RETURNS POLICY

We want you to be delighted when you shop with us. However, occasionally, we know that you may want to return items. For information on this process please see our returns policy below. If you have decided to cancel your order or wish to return your products to The Hellish Vortex we will refund to your bank account. The goods must be unused and 'as new'.

Other

You will own the goods once we have received your payment in full. Failure by us to enforce any of these terms and conditions will not affect our right to enforce the rest of these terms and conditions. These terms and conditions are subject to change at any time without prior notice to you.



1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen The Hellish Vortex GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende Bedingungen des Bestellers werden nur wirksam, wenn sie ausdrücklich und schriftlich von uns anerkannt werden. Soweit diese AGB Regelungen für den Verkehr mit Unternehmern enthalten, gelten diese nur gegenüber einem Unternehmer, der bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt, einer juristischen Person des öffentlichen Rechts oder einem öffentlichrechtlichen Sondervermögen.

2. Vertragsschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Erst Ihre Bestellung stellt ein konkretes Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die Eingangsbestätigung, die Sie nach Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail von uns erhalten, ist noch keine Annahme Ihres Angebots, sondern dient ausschließlich Ihrer Information über den Eingang Ihrer Bestellung. Wir prüfen zunächst, inwieweit wir in der Lage sind, Ihre Bestellung auszuführen. Dann werden wir Ihr in der Bestellung liegendes Angebot ganz oder teilweise annehmen. Dies geschieht in der Regel, indem wir die Ware ausliefern. Nur in Ausnahmefällen erhalten Sie eine ausdrückliche Auftragsbestätigung. Mit der Auslieferung oder Auftragsbestätigung ist der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns im entsprechenden Umfang geschlossen. Über Produkte, die Sie nicht geliefert bekommen und die nicht in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

3.1 Widerrufsrecht

Der Besteller kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware den Vertrag ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen . Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitig Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

The Hellish Vortex GmbH Oranienstraße 161 10969 Berlin Deutschland

3.2 Widerrufsfolgen

Im Fall eines wirksamen Widerrufs des Bestellers sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls die Nutzungen herauszugeben. Kann der Besteller die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückzugewähren, muss er uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Besteller im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Besteller der Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Ware ist zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Der Besteller hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Besteller bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Besteller kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muss der Besteller innerhalb von 30 Tagen nach Absendung des Widerrufs erfüllen. Die Rücksendung, wenn diese zu unseren Lasten geht, hat immer auf kostengünstigem Weg zu erfolgen. So erstatten wir die Kosten des Päckchens bei einer Rücksendung bis 2 Kilogramm. Für Rücksendungen mit einem Gewicht über 2 Kilogramm senden wir Ihnen gerne einen Retourenaufkleber zur kostenlosen Versendung per DHL/Post zu. Senden Sie uns dazu eine Nachricht. Die Versandkosten (Ware an Besteller) sind nicht rückerstattungsfähig. Ein Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Waren, die nach Kundenspezifikation gefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten wurden. Ein Widerruf ist auch bei Lieferungen von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von Software ausgeschlossen, sofern die gelieferten Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind.

4. Informationspflichten

Der Besteller ist bei der Registrierung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Bestellers ändern, insbesondere dessen Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Bankverbindung, ist der Besteller verpflichtet, uns diese Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Macht der Besteller falsche Angaben bei der Registrierung, so können wir vom Vertrag zurücktreten. Der Besteller verpflichtet sich, uns unverzüglich zu informieren, wenn ihn die Eingangsbestätigungsmail (s. Ziffer 2) nicht unmittelbar nach Abgabe der Bestellung erreicht hat. Der Besteller hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von Nachrichten ausgeschlossen ist.

5. Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Für den Fall, dass ein bestimmter Artikel ohne eigenes Verschulden von The Hellish Vortex GmbH nicht lieferbar sein sollte, sind wir verpflichtet, den Besteller hierüber unverzüglich zu informieren. In diesem Fall sind wir zum Rücktritt berechtigt. Bereits erbrachte Zahlungen werden rückerstattet. Ist der Besteller Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen, haben wir mit der Übergabe der bestellten Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt unsere Leistungspflicht erbracht und die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Besteller über. Nimmt der Besteller die Ware grundlos nicht ab oder wird er unter der von ihm angegebenen Lieferadresse nicht angetroffen, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

6. Abnahme

Der Besteller hat die Ware unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit und Mängel zu überprüfen. Unterbleibt eine schriftliche Rüge offensichtlicher Mängel in einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Lieferung, ist die Gewährleistung dafür ausgeschlossen. Die für Kaufleute geltenden Untersuchungs- und Rügepflichten gemäß § 377 HGB bleiben hiervon unberührt.

7. Preise

Alle unsere Preise verstehen sich zuzüglich Verpackung, Transport und Frachtversicherung, *inkl. der jeweils am Auslieferungstag gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer von z.Zt. 19%, sofern Kunde Mehrwertsteuerpflichtig ist. Zusätzliche vom Besteller gewünschte Leistungen, die in der Auftragsbestätigung nicht enthalten sind, können gesondert berechnet werden.

8. Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind sofort fällig, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart ist. Sie sind ohne Skonto oder sonstige Abzüge zahlbar. Für alle Leistungen bleibt ein Versand per Vorkasse oder per Barnachnahme ausdrücklich vorbehalten. Scheck- und Wechselhergaben gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Die Wechsel-entgegennahme bedarf immer einer vorhergehenden Vereinbarung mit uns. Bei Hereinnahme von Wechseln werden die bankmäßigen Diskont- und Einziehungsspesen berechnet. Sie sind sofort in bar zu zahlen. Sämtliche Zahlungen werden unabhängig von anders lautenden Bestimmungen des Bestellers grundsätzlich auf die älteste Schuld angerechnet. Sind bereits Kosten der Beitreibung und Zinsen entstanden, wird die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung angerechnet. Die The Hellish Vortex GmbH. ist berechtigt, Forderungen abzutreten. Ist der Besteller Verbraucher, berechnen wir Verzugszinsen mit 5% über dem Basiszinssatz. Ist der Besteller Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, berechnen wir Verzugszinsen mit 8% über dem Basiszinssatz. Die Aufrechnung mit von uns bestrittenen oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen des Bestellers ist nicht statthaft.

9. Annullierungskosten

Der Besteller ist von Gesetzes wegen an seine erteilte Bestellung gebunden. Für den Fall, dass er dennoch nach Abgabe seines Angebots und vor dessen Annahme durch uns von seiner Bestellung wieder Abstand nehmen möchte, können wir dies aus Kulanzgründen akzeptieren, sind in diesem Fall aber berechtigt, einen Schaden in Höhe von 10 % des Wertes der Bestellung geltend zu machen. Dem Besteller bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten. Unfreie Sendungen müssen wir nicht annehmen. Die Rückbelastung dadurch entstandener Kosten behalten wir uns ausdrücklich vor. Werden Banklastschriften nicht ausgeführt, so berechnen wir die bei uns anfallende Rückbelastungsgebühr mit 7,50 €.

10. Gewährleistung

Ist die bestellte Ware mit einem Mangel behaftet, so werden wir nach Wahl des Bestellers den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern. Im Verkehr mit Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlichen Sondervermögen haben wir bei der Nacherfüllung die Wahl zwischen der Beseitigung des Mangels oder der Lieferung einer mangelfreien Sache. Schlägt die Nachbesserung oder Neulieferung nach angemessener Frist fehl, kann der Besteller Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Natürlicher Verschleiß ist bei gebrauchten Sachen in jedem Fall von der Gewährleistung ausgeschlossen. Die Gewährleistungsfrist beträgt, wenn der Besteller Verbraucher ist, zwei Jahre. Ist der Besteller Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, beträgt die Frist ein Jahr.

10a. Versiegelung von Ware

Der Verkäufer ist berechtigt die Ware durch Anbringung von Siegeln zu versiegeln. Die damit evtl. einhergehende irreversible Anbringung des Siegels auf der Tonträgerhülle stellt keinen Mangel dar, welcher Gewährleistungsansprüche auslöst.

11. Haftung

Die Haftung beschränkt sich auf Schäden, die von uns oder einem unserer Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Dies gilt nicht für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Bestellers.

12. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den Liefergegenständen bis zur vollständigen Bezahlung vor. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter an den Liefergegenständen hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag zur Rücknahme der Liefergegenstände nach Fristsetzung berechtigt und der Besteller zu dessen Herausgabe verpflichtet. Bei Verwendung gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen gilt darüber hinaus folgendes: a. Der Besteller ist berechtigt, die Liefergegenstände im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen; er tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des zwischen uns und dem Besteller vereinbarten Kaufpreises (einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer) ab, die dem Besteller aus der Weiterveräußerung erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob die Liefergegenstände ohne, oder nach Bearbeitung weiterverkauft werden. Zur Einziehung dieser Forderungen ist der Besteller nach deren Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderungen selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt; jedoch verpflichten wir uns, die Forderungen nicht einzuziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt und nicht im Zahlungsverzug ist. Ist dies jedoch der Fall, können wir verlangen, dass der Besteller die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt. b. Die Verarbeitung oder Umbildung der Waren durch den Besteller wird stets für uns vorgenommen. Werden die Liefergegenstände mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Liefergegenstände zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. c. Werden die Liefergegenstände mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Liefergegenstände zu den anderen vermischten Gegenständen. Der Besteller verwahrt das Miteigentum für uns. . d. Der Besteller darf die Liefergegenstände weder verpfänden, noch zur Sicherung übereignen. Bei Pfändungen sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte, hat der Besteller uns unverzüglich davon zu benachrichtigen und uns alle Auskünfte und Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die zur Wahrung unserer Rechte erforderlich sind. Vollstreckungsbeamte bzw. ein Dritter ist auf unser Eigentum hinzuweisen. e. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten insoweit auf Verlangen des Bestellers freizugeben, als deren Wert den der zu sichernden Forderung, soweit diese noch nicht beglichen sind, um mehr als 20 % übersteigt. f. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes durch uns gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt.

13. Gerichtsstand

Für Besteller, die Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist der Gerichtsstand Hof. Wir sind dagegen auch berechtigt, am Hauptsitz oder am Ort einer Niederlassung des Bestellers zu klagen.

14. Anwendbares Recht

Für diese Geschäftsbedingungen sowie die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der The Hellish Vortex GmbH und dem Besteller gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als zwingend vereinbart. Andere nationale Rechte, ebenso das einheitliche internationale Kaufrecht/UN-Kaufrecht gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Besteller nicht.

Sonstiges

Übertragungen von Rechten und Pflichten des Bestellers aus dem mit uns geschlossenen Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Zustimmung. Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 15 Uhr bis 18.00 Uhr [MEZ] Kundenservice: +49 [0] 30 616 565 75

Abgrenzung:
Die Webpräsenz ist Teil des www und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Websites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für dieses Impressum nicht gilt. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau einmal geprüft, bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie in der Regel daran, dass sich ein neues Browserfenster öffnet.

Datenschutz:
Personenbezogene Daten werden nur mit Ihrem Wissen und Ihrer Einwilligung erhoben. Auf Antrag erhalten Sie unentgeltlich Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Keine Haftung:
Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoeben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen.

Schutzrechtsverletzung:
Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per Email mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklich oder mutmaßlichen Willen.

Rechtliches:
Sollte ein Tonträger unserer Seite gegen Urheberrechte verstoßen, teilen Sie uns diese bitte per Fax an +49 30 616 581 93 mit. Wir werden diesen Artikel umgehend aus dem Angebot nehmen.